WAS GIBT'S HIER UM DIE ECKE?
=> Breña Baja

Breña Baja liegt ganz in der Nähe des Hafens von Santa Cruz de La Palma und ist einer der malerischsten Orte unserer Zauberinsel. Wer also den Esprit der Hauptstadt in der Nähe haben möchte, ist hier in Breña Baja goldrichtig! 

 

Tipps: 

Playa de los Cancajos: Einer der schönsten und wichtigsten Strände der Insel, mit seinen herrlichen schwarzen Sandbuchten, ideal für ein Bad auf La Palma. Sie wollen tauchen oder schnorcheln? Dann hier!!

 

Mirador de la Montaña La Breña: Der Montaña de la Breña ist ein alter Vulkankegel, der sich 565 Meter hoch über der Gemeinde Breña Baja erhebt. Erkennungszeichen ist die Skulptur "Cruz del Millennio".

 

Mirador Astronómico del Llano de Las Ventas: Auf einer Höhe von 1320 Metern haben Sie einen Panoramablick auf die Ostküste UND einen Wegweiser zum Nordstern und mehr!

 

Salinas de Los Cancajos: Salinen aus dem 18. Jahrhundert - ein einzigartiges Modell der griechisch-römisch inspirierten Salinen auf der Insel.

 

Antigua Iglesia de San José: Von den Einwohnern selbst im Jahr 1548 erbaut. Das Hauptaltarbild - ein Juwel des kanarischen Barocks sowie das Bildnis der Santa Ana, der Schutzpatronin der Gemeinde, sind jetzt in der neuen Kirche von San José zu sehen.

 

Fiestas: Santa Ana ist die Schutzpatronin, der die Feierlichkeiten am 25. Juli gewidmet sind. 

 

Dragos de El Tonolero: Die Dragos de El Tonolero, die Teil eines Wanderwegs sind, sind mehr als 300 Jahre alt!

 

La Carniceria: In der alten Schlachterei kann man jetzt traditionelles Kunsthandwerk erwerben! Stöbern Sie mal! Sie finden dort Korbflechtarbeiten, Stickereien, Kleider, Kunstschmiedearbeiten, Kerzen aus Bienenwachs, Honig, Marmeladen, Mojo, Likör, Wein und Tabak! 

 

Bodega Carlos Fernández: Ein Familienunternehmen mit eigenen Weinbergen, die unter dem Namen "Viña Etna" vermarktet werden. Die Produktion erfolgt zu 100 % manuell, von der Weinlese bis zur Abfüllung. Sie produzieren eine Vielzahl von Weinen, darunter Malvasía, Negramoll, Listán Blanco, Listán Prieto und Albillo Criollo. 

 

El Parador de La Palma: Hotel mit Restaurant im typischen Baustil der Kanarischen Inseln, mit zauberhaftem Garten und Patio.

 

Chiringuito El Pulpo: Eine gute Wahl am Strand von Los Cancajos! Hier gibt es frischen Fisch, leckere Gambas … und natürlich Kartoffeln mit Mojo!


Bululú Fusion: Bululú Fusion vereint die verschiedenen Geschmacksrichtungen der Welt mit seinen Fusion Gerichten.

...und vieles mehr!!!

Dragos in San José.jpg
Küstenlandschaft bei San José.jpg
Playa de Los Cancajos während Calima.JPG
Hotelanlage in Los Cancajos während Calima.JPG